1

Zertifizierung nach DIN EN 1090

Grobe Fahrlässigkeit bei Schadensfällen mit Verletzung von Menschen.

Zahlungsverweigerung der Versicherung bei Schadensfällen.

Einstellung der Arbeiten durch die Bauaufsicht.

Diese drei rechtlichen Folgen sind nur ein Ausschnitt der Konsequenzen, die einem Kunden und einem nicht-zertifizierten Anbieter erwarten (siehe http://dinen1090.de/rechtliche-folgen/).

Das 4A Edelstahl Team ist seit dem 20.1.2015 offiziell DIN EN 1090 zertifiziert und verpflichtet sich somit der Qualität und der Einhaltung von strengen Regulierungen zum Schutz des Kunden und des Unternehmens.

4A gehört damit zu den ersten Unternehmen der Branche, die sich ohne Einschränkungen für die Einhaltung von Qualitätsmerkmalen einsetzen. Viele Marktbegleiter ignorieren die Pflicht, sich zu zertifizieren. Die Nichteinhaltung resultiert in einen Preisvorteil für den Kunden, denn durch die Einsparung durch den Einkauf von Werkstoffen minderer Qualität, kann ein Teil dieses Preisvorteils gegenüber zertifizierten Wettbewerbern an den Kunden weitergegeben werden.

Dieser Preisvorteil ist im Vergleich mit den möglichen Folgen jedoch gering, da die Schäden an den Produkten in wesentlich größere Summen resultiert.

Wir bitten Sie daher, achten Sie auf die Zertifizierung.

 

 

Ihr 4A Edelstahl-Team